Ein Sieg mit Spaß und Leidenschaft in der D9-Liga gegen Rathenow

Wenn unser Trainer zusammen mit den Kids ein Spiel auswertet, geht es ihm um die Kernfragen: Was wurde aus dem Training umgesetzt und was können wir nächstes mal besser machen? Es geht nicht primär um gewinnen oder verlieren, sondern um eine gute Umsetzung des Erlernten und spielerisch guten Fussball.

Was soll man nun auswerten, wenn alles gestimmt hat?

Am vergangenen Wochenende hieß der Gegner SpG BSC Rathenow/Groß Wudicke und so eine Auswärtsfahrt kann für 12jährige verdammt lang sein. Der Platz war ein schwarzer Kunstrasenplatz auf dem der Splitt größtenteils schon kleine Berge bildete. Aus Sicht der mitgereisten Trainer, Betreuer und Eltern keine so gute Voraussetzungen und dieses gewisse Bauchgefühl, heute kann alles passieren oder eben nichts.

Den Junioren merkte man davon nichts weiter an – die Laune in der Kabine war super und während der ein oder andere noch mit dem Nachbarn  Schuhe tauschte, Kaugummi von den Socken entfernte oder Wasser ins Gesicht tat zum wach werden, gab es die letzten taktischen Informationen.

Kaum auf dem Platz legten die Jungs los und versenkten den Ball innerhalb der ersten 20Minuten 3 mal im Kasten der Gegner. Von so manch einer Chance die noch nicht rein ging und andere Kleinigkeiten, die für die ein oder andere Schrecksekunde an der Seitenlinie sorgte, sprechen wir nicht;-).

Mit einem Halbzeitstand von 1:3 gab es kleine Hinweise und eine kleine Veränderung in der Aufstellung.

Und nun legten die Junioren richtig los – sauber rausgespielte Tore, Ausnutzung der Räume und eigentlich alles, was im Training geübt wurde, konnten wir auf dem Platz bestaunen. Und auch wenn es etwas überheblich klingt – unsere Jungs haben den Gegner fast komplett ausgespielt.

Dieser dankte es zum Abpfiff mit Ignoranz und ging ohne “abklatschen” in die Kabine.

Ein sehr verdienter 2:7 Sieg in der D9-Liga für unsere Jungs!

#oneteam #stolz #gemeinsamsindwirstark #teamgeist #wirsinddabei #aufdemplatz #fairness #respekt #toleranz